Im August 2008 begann die Oberschule Villa Elisabeth ihren Betrieb mit zunächst 2 Klassen. Unterrichtet wurde von Beginn an nach dem studienpädagogischen System, gleichzeitig gab sich die Schule die Bezeichnung „Schule der Praktiker“: Aufbau eines Netzwerks von Kooperationspartnern für Praktikums- und Ausbildungsplätze und Anregungen für den Bezug zur beruflichen Wirklichkeit. Heute hat die Schule weit über ein Dutzend Kooperationspartner. Auf der Grundlage dieses Konzepts und der pädagogischen Arbeit erhielt die Oberschule Villa Elisabeth im Juni 2011 die staatliche Anerkennung.

Gemeinsam mit den Lehrern haben die Schülerinnen und Schüler der Oberschule die Projektwoche zum Schuljahresanfang zum Anlass genommen und ihr Schulfest vorbereitet. Es wurden verschiedene Spiele für den “Klassenwettbewerb” gebaut, gebastelt und fertig gestellt. An insgesamt fünf Stationen haben die Schülerinnen und Schüler um den 1. Preis gekämpft. Am Ende hat sich die Klasse 9 den 1. Platz erkämpft und 100 Euro für ihre Klassenkasse gewonnen. Aber auch die anderen Klassen sind nicht leer ausgegangen. Anlässlich des 10-jährigen Schuljubiläums konnten die Schülerinnen und Schüler Wünsche äußern, die ihnen der Schulträger erfüllt hat.

Den Nachmittag haben wir zum Anlass genommen um mit dem Schulträger, ehemaligen Schulleitern, dem Bürgermeister von Eichwalde Herrn Jenoch, Kooperationspartner, dem Förderverein und unseren Lehrerinnen und Lehrern auf 10 Jahre Oberschule Villa Elisabeth zurückzublicken.