Mai / Juni 2020

In den ersten Wochen der Corona-Pandemie musste der Unterricht online stattfinden. Während dieser Zeit konnten die Schülerinnen und Schüler leider die Musikinstrumente der Schule nicht nutzen. Dank der heutigen Medientechnik konnten wir das Projekt „Bleib zu Hause und sing zu Hause” realisieren. Mit dem Video haben wir unter Beweis gestellt, dass wir trotz der Isolierung, die das Corona-Virus mit sich gebracht hat, uns treffen und miteinander musizieren konnten. Nicht nur unsere Schülerinnen und Schüler haben mitgemacht, auch ihre Eltern und Geschwister haben sich engagiert, wofür ich mich herzlich bedanken möchte.

Gerade in solchen für uns alle schwierigen Zeiten hilft uns die Musik, um die Einsamkeit zu verkraften. Gerade deshalb heißt es „Musik verbindet und ist die Sprache der Welt”.

Für dieses Projekt habe ich bewusst das sehr alte Lied „We’ll meet again“ aus dem Repertoire von Vera Lynn ausgesucht. Sie singt davon, dass wir uns wiedersehen, egal wo, wann und wie. Auch wir werden weiterhin gemeinsam singen und musizieren, in der Schule wie auch zu Hause.

Der Videomitschnitt wurde freundlicherweise von unserem Schüler Leon Hesse aus der Klasse 12c gemacht. Vielen Dank.  

Renata Kuczynski
Lehrerin für Musik / Fachschaftsleiterein
Leiterin der Sing- und Swingecke