Unsere diesjährige Theater-Produktion stand anfangs unter keinem guten Stern. Wir hatten in diesem Jahr keinen festen Probenraum, wir probten in der Turnhalle, auf Schulfluren und sogar auf dem Schulhof. Und als wir dann in unserer traditionellen Probenwoche im Volkshaus Wildau endlich auf die Bühne durften, war es dort sehr sehr kühl …

Doch der Enthusiasmus aller Beteiligten überwog letztendlich alles und als sich an drei Abenden der Vorhang öffnete, waren die Schwierigkeiten vergessen. Drei Mal war der Saal gut gefüllt mit Lehrern, Schülern, Freunden und Familien sowie Wildauer Einwohnern; und auch ehemalige Mitglieder unserer Theatergruppe reisten wieder an.

Drei Mal hatten wir großes Lampenfieber und großen Spaß bei unserer Revue aus den 1970er Jahren, das Publikum lauschte, lachte, klatschte und sang mit. Es war toll, wie die verschiedenen Talente in Gesang, Schauspiel und Tanz zu einem tollen Abend beitrugen.

Danke für Blumen und Applaus!

Artikel Märkische Allgemeine Zeitung vom 09.03.2018 (PDF)  / Online-Version


(Fotos: Ascher, Burdack, Schulze)


Die Proben laufen – Die “Bar” wird wieder eröffent   >> mehr erfahren >>