Am Samstag, 8. August 2020, war es in der Grundschule Villa Elisabeth soweit und trotz der besonderen Situation in diesem Jahr, feierten wir mit den Eltern, Lehrerinnen und Lehrern die Einschulung der Erstklässlerinnen und Erstklässler.

Bei schönstem Sonnenschein wurden die aufgeregten Kinder herzlich von ihrer Klassenlehrerin Frau Pohl empfangen. Nach den Begrüßungsworten der Geschäftsführenden Gesellschafterin Frau von Platen und der Schulleiterin Frau Schersching bekamen die Schulanfängerinnen und Schulanfänger  in einer festlichen Zeremonie ihre eindrucksvoll geschmückten, reich gefüllten Schultüten und die traditionelle Sonnenblume überreicht.

Anschließend wurden die neuen Schülerinnen und Schüler in den feierlich geschmückten Klassenraum geführt. Hier haben sie ihre erste Schulgeschichte gehört, zum ersten Mal auf ihrem Platz gesessen und ihren Tischnachbarn kennengelernt. Nach der Erfüllung einer kleinen Aufgabe, haben die frisch gebackenen Schulkinder ihre Eulenanhänger mit ihrem Namen an den klasseneigenen Baum gehangen, der traditionell jedes Jahr bei der Einschulung gepflanzt wird.

Wir freuen uns sehr, unsere neuen Schulkinder in unserer Schule willkommen zu heißen.