02. Oktober 2018

Am 02. Oktober 2018 war es soweit – alle Schülerinnen und Schüler, Lehrinnen und Lehrer sowie Erzieherinnen und Erzieher der kleinen Villa machten sich auf zum gemeinsamen Schulausflug.

Das Ziel in diesem Jahr war der Zoo Eberswalde mit seinem weitläufigen Gelände, der großen Artenvielfalt und den kreativ gestalteten Spielplätzen. Einige Schülerinnen und Schüler hatten Lernaufträge von ihren Lehrern erhalten, die sie fleißig bearbeiteten. Viele der seltenen und besonderen Tiere wurden bestaunt, die Gehege luden zum eingehenden Betrachten ein. Die Affen begrüßten die Kinder mit einem sehr lauten und eindrucksvollen Gebrüll, dass für viel Lachen und Staunen sorgte. Auch die zwei Löwinnen zeigten sich lange und konnten von Schülerinnen und Schüler genau beobachtet werden. Ein wenig neidisch waren wir auf die Erdmännchen, die in ihrem Gehege unter einer Wärmelampe saßen, denn die Temperaturen waren sehr herbstlich. Neben den interessanten Tierbetrachtungen sorgten die Spielplätze für viel Spaß. Durch die großen Höhlensysteme konnten wir gemeinsam Fange spielen, die hohen Türme luden zum Klettern ein. Der Ausflug nach Eberswalde war ein voller Erfolg und hat allen sehr viel Freude bereitet.