12. Dezember 2018

Am 12. Dezember war es wieder soweit. Zum zweiten Mal leuchteten die Weihnachtsbäume der Grundschule Villa Elisabeth in der Wildauer Friedenskirche. Dieses Mal führte uns ein Schüler aus der 6. Klasse und eine Schülerin aus der 5. Klasse durch das Programm. Sie suchten nach der Erfüllung ihrer Wünsche für ein fröhliches Weihnachtsfest. Mit Hilfe der vielfältigen Darbietungen aller Klassen und des Chores sowie einiger Soloauftritte konnten ihre Wünsche erfüllt werden. Diese sorgten für wohlige und innere Wärme bei den zahlreichen Gästen und Akteuren sowie für eine vorweihnachtliche Stimmung. Die Kirche war festlich geschmückt und das abwechslungsreiche Programm mit Liedern, Tänzen und heiteren Vorträgen aller Klassen der Grundschule Villa Elisabeth sorgten für einen unvergesslichen Abend. Der Chor von Frau Stujke sowie die Tanz AG von Frau Gottschalk sorgten auch in diesem Jahr wieder für besinnliche und auch fröhliche Momente. Anastasia aus der vierten Klasse sang zum Höhepunkt des Konzertes “Halleluja” und rührte damit alle Zuschauerinnen und Zuschauer.

Unsere Schulleiterin Heike Schersching bedankte sich zum Abschluss herzlich bei allen am Programm Mitwirkenden sowie Helferinnen und Helfern für den gelungenen Abend. Seinen Ausklang fand der Abend in einem gemeinsam gesungenen „Stille Nacht“.