Klasse 8 zu Besuch im Gläsernen Labor auf dem Campus Berlin-Buch

Welche Unterschiede gibt es zwischen Vogel- und Menschenherz? Wieviel Liter Blut sind im Körper, wozu dient es und woraus besteht es? Und welche Blutgruppe habe ich eigentlich? Diesen und weiteren Fragen sind die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 beim Laborkurs „Blutanalyse und Herzpräparation“ im Gläsernen Labor auf den Grund gegangen.

Nach einer theoretischen Einführung in das Thema wurden zunächst die unterschiedlichen Blutzellarten unter dem Mikroskop beobachtet und miteinander verglichen. Anschließend wurde getestet, wie sich die Farbe von Blut durch Zufuhr von Sauerstoff zu hellrot sowie durch Zufuhr von Kohlenstoffdioxid zu dunkelrot verändert. Eindrucksvoll war auch der nächste Versuch, bei dem der Abbau von schädlichem Wasserstoffperoxid durch das im Blut enthaltene Enzym Katalase in Form einer starken Schaumbildung bei gleichzeitiger Entfärbung beobachtet wurde. Wer wollte, konnte außerdem zusammen mit Fachpersonal seine eigene Blutgruppe bestimmen und somit z.B. testen, ob er als Universalspender in Frage kommen würde.

Zum Ende der Veranstaltung wurde Aufbau und Funktion des Herzens erläutert und die Präparation eines Geflügelherzens angeleitet. Abschließend folgte noch ein Größenvergleich konservierter Maus-, Ratten-, Vogel- und Wildschweinherzen. Alles in allem war es ein lehrreicher Nachmittag, der die vergleichsweise weite An- und Abreise auf jeden Fall Wert war.

 

Einen ganz herzlichen Dank an das Fachpersonal für die engagierte Betreuung vor Ort!