Praktikum im Chemie-Labor des Gläsernen Labors am 12.12.2016
Unsere Schülerinnen und Schüler des WP I-Kurses WAT schlüpften in die Rolle von Chemikern und absolvierten erfolgreich einen Kurs zum Thema „Immer der Nase nach! – Destillation von Duftstoffen“.
In kleinen Gruppen haben die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung von Wissenschaftlern einen Einblick in die Laborarbeit erhalten und erfahren, wie es möglich ist, aus verschiedenen Naturmaterialien Duftöle zu gewinnen und wie man diese einsetzen kann. Der Schwerpunkt des Kurses lag bei den experimentellen Versuchen. Die Schülerinnen und Schüler lernten verschiedene Möglichkeiten der Gewinnung von ätherischen Ölen kennen, angefangen bei der ethanolischen Extraktion über verschiedene Wasserdampf-Destillationen bis hin zur Enfleurage. In verschiedenen Veresterungsreaktionen wurde eine weitere Duftstoff-Komponente, die Fruchtester, experimentell und leptoorganisch untersucht. Die hergestellten Duftöle wurden in einer Verseifungsreaktion zu kleinen Seifen verarbeitet, die von jedem Schüler im Anschluss mitgenommen werden konnte. In einem Riechmemory haben die Schüler die Leistungsfähigkeit ihrer Nase unter Beweis gestellt.