Brandenburger Woche der Frankophonie

Anlässlich der jährlichen internationalen Woche der „Frankophonie“ empfingen am 16.03.2016 die Französisch-Schülerinnen und -Schüler der 7. und 8. Klassen der Oberschulen Villa Elisabeth Eichwalde und Bestensee zwei Mitarbeiter der Belgischen Botschaft aus Berlin.
Im Zentrum des Projekts stand dabei unser dreisprachiger Nachbarstaat Belgien. Die Schülerinnen und Schüler erhielten durch die Präsentation Einblicke in die Vielfalt des francophonen Landes, sowohl sprachlich als auch kulturell.
Zum Abschluss der Veranstaltung gab es für alle Anschauungsmaterial zum Mitnehmen und eine kleine Kostprobe belgischer Waffeln.