Verantwortlich zeichnen
Barbara Pittack, Fachschaftsleiterin, Uwe Seja, Henning Wolf und Frank Keilig

Ab Klasse 10 wird an unserer Schule für alle Schülerinnen und Schüler das Fach Wirtschaftswissenschaft unterrichtet.

Schwerpunkte in Klasse 10:

  1. Grundlagen des Wirtschaftens, Grundbegriffe und Einführung in die Soziale Marktwirtschaft,
  2. Buchführung, von der Einführung (Inventur, Inventar, Bilanz) bis zur periodengerechten Erfolgsermittlung,
  3. Rechtliche Grundlagen, von der Einführung (öffentliches Recht, Privatrecht, ausgewählte Probleme des HGB und BGB) bis zum Vertragsrecht,

Schwerpunkte in Klasse 11:

  1. Finanzierung, Investition, Kreditwesen,
  2. Marketing,
  3. Personalwesen,
  4. Angebot und Nachfrage, Markt, Markt und Marktmacht (incl. Kartellgesetzgebung),

Schwerpunkte in Klasse 12:

  1. Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung,
  2. Konjunktur und Wachstum,
  3. Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsordnungen,
  4. Geldtheorie und Geldpolitik,
  5. Außenwirtschaft und Zahlungsbilanz, Globalisierung,
  6. Einkommensverteilung, Arbeitsmarkt und Beschäftigung sowie Ökonomie und Ökologie,

Hinzu kommt von Beginn an die Entwicklung kreativer Fähigkeiten, wie in Klasse 11 oder 12 das Börsenspiel (je nach Angebot durch die Banken), in Klasse 12 die Simulation einer Unternehmens- gründung (der Schüler muss die einzelnen Schritte selbst planen und ausführen, z. B. einen Kreditantrag bei einer Bank stellen). Ein Businessplan entsteht in Zusammenarbeit mit dem Seminarkurs in Klasse 11 und 12. Das Leitfach für diesen Kurs ist das Fach Wirtschaftswissenschaft. Referate und Facharbeiten zu ausgewählten betriebswirtschaftlichen und volkswirtschaftlichen Themen werden in allen drei Klassen verlangt.

In allen Jahrgängen erfolgen Besichtigungen von Unternehmen und Diskussionsrunden, die die wirtschaftswissenschaftliche Kompetenz der Schülerinnen und Schüler erhöhen. Wir nehmen an Gerichtsverhandlungen teilen und informieren uns über unterschiedliche Studien – und Ausbildungswege.