IMG_968303. Mai 2016

„Teamgeist“ – „Erfahrung“ – „Alte Hasen“

So könnte die treffende Kurzbezeichnung für die Mannschaften des Tages lauten.

„Teamgeist“: Die Schüler unserer Oberschule Eichwalde – das jüngste Team in jeder Hinsicht – bestachen als absolute Mannschaft und lieferten tolle Spielzüge und Paraden. Die Jungs in Blau haben sich in keiner Weise von den höheren Altersklassen der anderen beiden Mannschaften beeindrucken lassen! Sie punkteten oft und steigerten Ihre Leistung mit jedem Satz. Auch wenn keine Platzziffer gut gemacht wurde, Hut ab vor einer sehenswerten Mannschaftsleistung.

„Erfahrung“: Die Mädchen und Jungen des Gymnasiums in Wildau traten als größte Mannschaft mit dem Ziel, diesmal den Pokal zu holen, an. Das klappte gegen die Oberschule ganz gut und zeitweise auch gegen unsere ehemaligen Absolventen. Erfahrene Spieler setzten Zeichen und sorgten für Vorsprung…der am Ende nicht reichen sollte.

„Alte Hasen“: Wenzel fehlte! Das war klar. Steven wollte partout gewinnen! Das war auch klar. Zurückgelegen und dann mit Biss, aber auch mit einer gesunden Portion Gelassenheit und Ruhe in Führung gegangen…. Das war der Plan, und er ging auf. Im letzten Spiel konnte der Sieg gegen die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums festgemacht werden.

Netzhoppers: Wir hatten wieder prominente Schiedsrichter. Die Bundesligaspieler der Netzhoppers Theo Timmermann und Paul Sprung haben einen tollen Job gemacht. Danke für diese Unterstützung. Der Präsident der Netzhoppers Dr. Hans-Jochen Rodner ließ es sich nicht nehmen, den Siegern unseres Turniers persönlich zu gratulieren.

Wiedersehen macht Freude! Bis zum nächsten Jahr!