25. bis 29. Januar 2016

In der letzten Januarwoche präsentierten die Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen ihre Businesspläne. Im Rahmen des Seminarkurses, der an das Fach Wirtschaftswissenschaft gekoppelt ist, wurden 30 Pläne vorgestellt. Die Schüler beschäftigten sich sehr intensiv mit Unternehmensgründungen und planten neben Fitnesscenter, Veganen Imbiss, Internetportalen für Sportdesign und Blumen, Physiotherapie auch caritative Einrichtungen. Fröhlich ging es bei der Gründung eines bilingualen Kindergartens und eines Gummibärchenstores zu. Technisch versiert waren Kopfhörer, die nie einen Kabelsalat verursachen oder ein Überwachungssystem im Netz. Tolle Restaurants entstanden, aber auch Reiterhof und Modesalon. Alle Pläne sind am Gymnasium einsehbar. Sie entstanden auf wirtschaftswissenschaftlicher Grundlage und berücksichtigen Anforderungen des wissenschaftlichen Arbeitens.

Die Präsentationen wurden von allen Schülern gründlich und individuell vorbereitet. Jede Vorstellung überraschte mit Humor und Pfiff.

098                   152