18. MÄRZ 2016

Urkunde Roman KobosilBrandenburger Informatikwettbewerb 2016

von Roman Kobosil

Seit 1998 wird der Brandenburger Informatikwettbewerb jährlich vom Lehrstuhl für Didaktik der Informatik in der Universität Potsdam (Institut für Informatik) durchgeführt. Am Samstag, 12.03.2016 war es auch nun für mich soweit diese Herausforderung anzunehmen.

 

 

 

 

 

Start war 9:00 Uhr. Der Wettbewerb begann mit einem Einzelgespräch, in dem meine aktuellen Kenntnisse der Informatik sowie die Eingangsaufgabe abgefragt wurden. Alle Teilnehmer sollten sich vor dem Wettbewerb mit den Algorithmenentwurfsverfahren „Greedy“, „Divide-and-Conquer“ und „Plane-Sweeping“ vertraut machen. Danach folgte noch ein weiterer Onlinetest, bevor wir jeweils in Gruppen aus vier Schülern aufgeteilt wurden, um die vier Hauptaufgaben unter den kritischen Blicken der Jury zu bearbeiten.

Bei der Bewertung wurde neben den einzelnen Fähigkeiten der Teilnehmer ein großes Augenmerk auf die Teamarbeit geworfen. Nach dem gesponserten Mittagessen in der Uni Mensa, ging es in einem kleinen Endspurt weiter. Als sich die Jury zur Bewertung zurückzog, wurde für uns im großen Hörsaal der Uni ein spannender Vortrag über ökologische Grid/Cluster/Cloud-Systeme gehalten.

Nach der darauf folgenden Siegerehrung, um 18:30 Uhr ging ein spannender Tag zu Ende.

Weitere Informationen finden sich hier: http://ddi.cs.uni-potsdam.de/Informatikwettbewerb