Aufnahme an der Gesamtschule

 

Allgemein

Voraussetzungen für die Aufnahme sind neben einem guten Zeugnis vor allem die Bereitschaft zum Lernen, sich neuen Herausforderungen zu stellen, Kooperationsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein.

Die Aufnahme an der Gesamtschule Villa Elisabeth Bestensee in die jeweilige Klassenstufe kann bei entsprechender Kapazität jederzeit und kurzfristig auch im Verlauf des Schuljahres erfolgen.

Für ein persönliches Informationsgespräch stehen wir Ihnen nach Terminabsprache mit dem Schulsekretariat gerne zur Verfügung.

Ü7-Verfahren

Für eine Aufnahme im Rahmen des Ü7-Verfahrens nach Abschluss der Klasse 6 empfiehlt sich die rechtzeitige vertragliche Absicherung durch die Unterzeichnung eines Beschulungsvertrages mit uns, dem privaten Schulträger.

Am Ende der 10. Klasse erwerben die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule entsprechend ihrer Leistungen die erweiterte Berufsbildungsreife (EBR), die Fachoberschulreife (FOR) oder aber die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (FORQ) ab Jahrgang 11. Sind die Voraussetzungen für den Besuch der gymnasialen Oberstufe erfüllt, können die Schülerinnen und Schüler innerhalb von drei Jahren ihr Abitur (Allgemeine Hochschulreife) an der Gesamtschule ablegen.