10.11.2017 – Teilnahme am 28. Online-Märchenwettbewerb

 

„Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken.

Es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.“  (Thomas Mann)

 

„Alles Liebe oder was?“

So lautet der Titel des 1. Online-Märchenwettbewerbs anlässlich der 28. Berliner Märchentage. Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen waren aufgerufen, eine Geschichte, ein Märchen, ein Gedicht oder eine Ballade zum Thema Liebe zu verfassen. Gesagt, getan. Die Schülerinnen und Schüler unserer 8. und 10. Klasse ließen ihrer Kreativität freien Lauf. Mit viel Fantasie dachten sie sich in eine andere Welt und tippten, was die Tastatur hergab. Als besondere Schwierigkeit mussten fünf vorgegebene Wörter in den Texten enthalten sein. Auch diese Herausforderung meisterten sie bravourös mit ihrer Vorstellungskraft und einem Lächeln im Gesicht. Es sind ganz unterschiedliche und allesamt wundervolle Geschichten entstanden: berührend, spannend, lustig und voller Liebe.

Abgestimmt werden kann ab sofort unter: http://xn--mrchenland-q5a.de/WP/category/wettbewerb-alles-liebe-oder-was/

Die besten Texte werden im Rahmen der 28. Berliner Märchentage ausgezeichnet.

 

Wir wünschen den Autorinnen und Autoren unserer Schule viel Erfolg und drücken fest die Daumen!