04.11.16 Leselust statt Lesefrust

„Bücher sind die fliegenden Teppiche ins Reich der Phantasie.“

            (Autor unbekannt)

 

Wer kennt sie nicht noch – die Gutenachtgeschichten und Märchen die uns unsere Eltern und Großeltern immer vorgelesen haben und die heute zu unseren schönsten Erinnerungen gehören. Dennoch ist das klassische Buch angesichts wachsender Digitalisierung durch Smartphones, Tablets und ebooks oftmals ein Auslaufmodell. Nicht bei uns!!!

Am vergangenen Freitag fand zum 3. Mal unser traditioneller Lesetag statt. An diesem Tag wollen wir klassenübergeifend alle unsere Schülerinnen und Schüler ermutigen, wieder bewusst zum Buch zu greifen, einzutauchen in spannende Welten und sich von packenden Geschichten aller Art mitreißen zu lassen. Da die Geschmäcker so zahlreich wie die zur Auswahl stehenden Bücher sind, durfte an diesem Tag jeder Schüler und jede Schülerin sein/ihr persönliches Lieblingsbuch vorstellen. Neben einigen Worten zum Genre, dem Autor und der eigenen Motivation dieses Buch vorzustellen, wurde auch eine kurze Episode vorgelesen, die Lust auf mehr machen sollte.

Wir, das Kollegium der Gesamtschule Villa Elisabeth, bedanken uns bei allen Schülerinnen und Schülern der Klassen 7, 8, 9 und 11 für die spannenden, witzigen, gruseligen, herzergreifenden und nachdenklich stimmenden Eindrücke aus ihren Buchvorstellungen und freuen uns schon jetzt sehr auf den nächsten Lesetag.