16.09.2016

Die Sommerferien sind in einem Wimpernschlag verflogen, schon beginnt für alle Schülerinnen und Schüler das neue Schuljahr und diesmal warfen große Ereignisse ihre Schatten voraus.
Schon Johann Wolfgang von Goethe sagte:

„Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden,
kann man etwas Schönes bauen.“

Am vergangenen Freitag, den 16. September 2016 war es dann endlich soweit. Nach langem und hartnäckigem Drängen konnten wir bei strahlendem Sonnenschein unsere neu gegründete Gesamtschule Villa Elisabeth in Bestensee eröffnen. Den Auftakt dieses feierlichen Anlasses bildete die Eröffnungsrede unseres Bürgermeisters Herrn Quasdorf, gefolgt von einigen Worten durch die Schulleitung. Anschließend stimmten unser Schulchor und zwei mutige Linedancerinnen aus der 7. Klasse die Gäste auf einen fröhlichen und geselligen Abend
ein.
Unser Dank gilt allen Eltern, sowie unseren Schülerinnen und Schülern, die uns als Schule das Vertrauen schenken und auf deren Zusammenarbeit wir uns in Zukunft freuen.
Des Weiteren, sei unseren zahlreichen Kooperationspartnern gedankt, die uns sowohl bei der Organisation des Gesamtschulfestes, als auch im laufenden Schuljahr beim Praxislernen regelmäßig unterstützen und so einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen des Schulkonzeptes beitragen.