13.11.2015 Lesetag

                         Es wird kriminell…

Im Rahmen des diesjähLesetagrigen Lesetages an der Oberschule Villa Elisabeth in Bestensee werden die Schülerinnen und Schüler gemeinsam Krimis lesen. Den Schülern bekannte Detektive wie etwa Sherlock Holmes, Miss Marple oder Pater Brown werden einen motivierenden Einstieg in den Tag gewährleisten. Die in Form von Kurzgeschichten ausgewählten Texte bieten die Möglichkeit, gattungsspezifische Merkmale der Textsorte „Krimi“ vom klassischen Literaturunterricht losgelöst kennen zu lernen.

Es wird theatralisch…

Auf der Grundlage erster Textbegegnung wird die spezifische Fachterminologie (etwa Täter, Opfer, Motiv, Alibi, … ) gemeinsam erarbeitet, um sodann zum Abschluss des Lesetages den Versuch zu unternehmen, gemeinsam produktionsorientiert eigene kleine Krimis zu verfassen. Texte kann man lesen – oder man kann sie schön lesen. Um Letzteres geht es am Lesetag der Freien Oberschule Villa Elisabeth Bestensee am kommenden Freitag: Anhand von Theatertechniken werden die Schüler einige Ausschnitte aus einem Theaterstück und einige Gedichte lesen, sie erfassen und mit ihrer eigenen Interpretation ausmalen – denn schön zu lesen heißt nicht zuletzt, besonders verstehend zu lesen. So wird aus der Kunst ein Mittel zum Verstehen, und aus dem Lesen selbst wird Kunst.